Wir unterstützen die Kinder von Alleinerziehenden. Helfen Sie mit!

Aktuelles

Zu unseren nächsten Patentreffen von LAVENIR e.V. an folgenden Donnerstagen lade ich alle Patinnen und Paten sehr herzlich ein. Wir treffen uns wie gewohnt im Kinderhaus St. Vinzenz, Maximilianstr. 10, Harmoniehof neben der Schlosskirche in Bayreuth.

Übersicht der kommenden Patentreffen, immer donnerstags um 17:00 Uhr am:
Backen am Buß- und Bettag 2014
LAVENIR Sommerfest 2014
Mitgliederversammlung LAVENIR e.V. 2014 mit Wahlen
Die Mitglieder von LAVENIR e.V. trafen sich zur Mitgliederversammlung im Kinderhaus St. Vinzenz. Bei den Wahlen wurde der Vorstand einstimmig bestätigt. Frau Rosemarie Bräutigam und Frau Angela Wätjen wurden zum Vorstand zur Unterstützung kooptiert. Neu gewählt wurde bei den Kassenprüfern. Die langjährige Kassenprüferin Frau Feuersenger trat nicht mehr an. Dafür wurde Herr Herrmannsdörfer gewählt. Herr Grauling wurde als Kassenprüfer bestätigt.
Aktion der Siemens Niederlassung Bayreuth Die Kinder der Familien, die eine Patenschaft mit LAVENIR e.V. haben, durften eine Wunschkugel ausfüllen. Diese Wünsche wurden von den Mitarbeitern der Siemens Niederlassung Bayreuth erfüllt.
Außerdem bekam der Verein LAVENIR e.V. noch eine Geldspende überreicht. Dieses Geld kommt den Kindern bei schulischen, sportlichen oder musischen Aktivitäten zugute.
Die Vorsitzende Frau Heinritzi-Martin des Vereins dankte den Mitarbeitern der Firma Siemens für die Unterstützung.
Adventsfeier von LAVENIR e.V. Die Patinnen und die von LAVENIR betreuten Familien feierten gemeinsam Advent in St. Georgen 1 in Bayreuth. Frau Elisabeth Götz, stellvertretende Vorsitzende vom Verein, bastelte mit den Kindern. Dieses Mal wurden Tontöpfe in Weihnachtsglocken umgewandelt. Der Nachmittag verging wieder wie im Flug.
Lavenir Ausflug November 2013 Für die Schulkinder ist der Buß- und Bettag schulfrei. Daher besuchte der Verein LAVENIR e.V. in Nürnberg mit den Kindern das Museum für Kommunikation und das Verkehrsmuseum. Die Paten fuhren mit den Kindern mit der Bahn nach Nürnberg.
Das Museum für Kommunikation begeisterte die Kinder. Sie erlebten z.B. die Anfänge des Telefonierens usw. Sie konnten viel selbst ausprobieren. Außerdem besichtigten wir den Nachbau der Grabkammer des Sennedjem.
Vortrag Mütterrente Oktober 2013 Zum Thema Mütterrente: Frauen, die ihre Kinder nach 1992 geboren haben, erhalten pro Kind 84,21 Euro Rente. Aber alle Frauen, die ihre Kinder vor 1992 geboren haben, erhalten eine monatliche Rente von 28,07 Euro pro Kind. Deshalb auch die Forderung: Monatlich 84,21 Euro pro Kind für alle unsere zukünftigen Rentnerinnen.
LAVENIR Sommerfest 2013 Der Verein LAVENIR feiert sein Sommerfest schon traditionell auf dem Lindenhof. Wir vom Verein LAVENIR e.V. wollen für unsere Kinder, dass ihnen die Natur altersgerecht nahe gebracht wird. Deshalb hat Herr Kappauf den Kindern heuer den Nutzen der Insekten für uns alle erläutert. Anschließend bestimmten die Kinder die Insekten, die sie im hohen Gras entdeckten.
Auf dem Lindenhof ist der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. zu Hause. Außerdem ist der Lindenhof Umweltschutz-Informationszentrum.
Die ehrenamtlichen Patinnen und Paten bereiteten gemeinsam mit den Eltern die vielfältigen Speisen für das Buffet vor. Beim Essen und Trinken, Spielen und bei Gesprächen verging der Nachmittag wie im Flug.


Die Mitgliederversammlung 2013 von LAVENIR e.V. fand wieder im Kinderhaus St. Vinzenz statt. Nach der Versammlung stellten sich einige Mitglieder zu einem gemeinsamen Foto. Darauf sind die Vorsitzende Frau Ingrid Heinritzi-Martin, die beiden Stellvertreterinnen Frau Elisabeth Götz und Frau Ute Schmidt, die Schatzmeisterin Frau Karin Hamann-Lerch, Kassenprüfer Herr Nikolaj Grauling und die Schriftführerin des Vereins Frau Christa Schumann mit weiteren Vereinsmitgliedern und Paten zu sehen.

LAVENIR Adventsfeier
Buß- und Bettag Ausflug
Infotag “Sie müssen nicht ALLEIN erziehen”
Das Jobcenter Bayreuth Stadt hatte für seine Kunden und Kundinnen einen Infotag unter dem Motto “Sie müssen nicht ALLEIN erziehen”.

Am 27. März 2012 fand die Jahres-Mitgliederversammlung von LAVENIR e.V. mit Wahlen statt. Der Posten des Schatzmeisters wurde mit Frau Karin Hamann-Lerch neu besetzt. Der neue Vorstand bei LAVENIR e.V. Hilfe für Alleinerziehende

Auf dem Foto von links nach rechts: Frau Ute Schmidt, Stellvertreterin, Frau Ingrid Heinritzi-Martin, Vorsitzende, Frau Karin Hamann-Lerch, Schatzmeisterin, Frau Elisabeth Götz, Stellvertreterin, Frau Christa Schumann, Schriftführerin.

Das Jobcenter Bayreuth Stadt lud die Kundinnen und Kunden zu einem Infotag unter dem Motto “Sie müssen nicht allein erziehen” in die neuen Räume in der Spinnereistraße ein. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch den Geschäftsführer des Jobcenters Bayreuth Stadt, Herrn Jürgen Bayer und der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im Jobcenter Bayreuth Stadt, Frau Martina Popp. Etliche lokale gemeinnützige und soziale Einrichtungen und Organisationen, Initiativen und Vereine hatten die Gelegenheit sich zu präsentieren. Der Verein LAVENIR hatte zusammen mit der Familienbildungsstätte plus Mehrgenerationenhaus einen gemeinsamen Stand. Vom Verein LAVENIR waren die Vorsitzende Frau Ingrid Heinritzi-Martin und Frau Ute Semmelmann von der Familienbildungsstätte plus Mehrgenerationenhaus vor Ort.

Im Bayreuther Cineplex fanden in diesem Jahr Filmvorführungen zu dem bundesweiten Filmfestival UEBER MUT statt. Dies war das vierte Filmfestival der Aktion Mensch. Im März 2011 war der Film “Eine flexible Frau” zu sehen. Der Verein LAVENIR e.V. war zusammen mit der Evang. Familien-Bildungsstätte plus Mehrgenerationenhaus Bayreuth, dem bfz Bayreuth, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband und dem VdK im Cineplex mit Informations-Ständen und als Ansprechpartner vertreten. Auf dem Foto von links nach rechts: Frau Ute Semmelmann - vom Mehrgenerationenhaus Bayreuth, Frau Jutta Geyrhalter – Evang. Bildungswerk und Moderatorin, Ingrid Heinritzi-Martin – Vorsitzende von LAVENIR

Frau Rechtsanwältin Cordelia Schmidt-Steingraeber war zu Gast beim Patentreffen von LAVENIR. Ihr Vortrag handelte über “Trennung – wie geht es weiter?”. Rechte und Pflichten die auf Alleinerziehende nach einer Trennung zukommen.
von links nach rechts: Frau Elisabeth Götz, Frau Cordelia Schmidt-Steingraeber, Frau Ingrid Heinritzi-Martin, Frau Ute Schmidt.

Beim Patentreffen von LAVENIR stellte Frau Maria Lampl den Verein AVALON vor und informierte darüber. Der Verein arbeitet auch präventiv in Kindergärten und Schulen. Links auf dem Foto Frau Margot Irlbacher, Leiterin des Horts vom Kinderhaus St.Vinzenz, Frau Maria Lampl, Vorsitzende von AVALON Notruf- und Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt e.V., Ingrid Heinritzi-Martin, Vorsitzende von LAVENIR.

Der Vorstand wurde bei der Mitgliederversammlung für weitere zwei Jahre bestätigt: 1. Vorsitzende: Ingrid Heinritzi-Martin, 1. Stellvertreterin: Ute Schmidt, 2. Stellvertreterin: Elisabeth Götz, Schatzmeisterin: Renate Vogel, Schriftführerin: Christa Schumann.

Sommerfest 2012
Wie bereits bei den letzten Sommerfesten wird auch heuer auf dem Lindenhof gefeiert.
Adventsfeier LAVENIR e.V. 2011
Zur traditionellen Adventsfeier von LAVENIR Hilfe für Alleinerziehende kamen dieses Mal nicht nur die Patinnen und Paten mit ihren Familien, sondern auch der Vorstand war mit dabei. Der Verein LAVENIR e.V. ist 2011 zehn Jahre alt geworden. Dieser Geburtstag wurde in geselliger Runde bei warmen Getränken und selbstgebackenen Gebäck gewürdigt.
Sommerfest 2011
Traditionell fand das Sommerfest vom Verein LAVENIR wieder auf dem Lindenhof statt. Die Patinnen und ihre betreuten Familien verbrachten frohe Stunden bei Spiel und Spaß. Herr Thomas Kappauf, Umweltbildungsreferent vom Lindenhof, hatte für die Kinder einige Überraschungen auf Lager. Die Patinnen und Mütter sorgten wie immer hervorragend und phantasievoll für das leibliche Wohl.

28. November 2008
Auszubildende von E.ON Bayern unterstützen Einrichtung für Alleinerziehende
Bayreuth. Grund zur Freude hatte der Lavenir e.V.: Die Auszubildenden von E.ON Bayern hatten am jährlichen Tag der offenen Tür im Ausbildungszentrum in Bayreuth/Laineck durch den Verkauf von Kuchen 250 Euro eingenommen. Dieses Geld wollten sie nicht selbst verwenden, sondern einem guten Zweck zuführen. Sie stellen daher dem Verein Lavenir in Bayreuth den Erlös zur Verfügung. Lavenir e.V. betreut und hilft seit Juli 2001 Alleinerziehenden, die mit ihrer Rolle überfordert sind. Auf diese Weise sollen für die Kinder bessere Bedingungen geschaffen werden. Der Verein vermittelt den Familien Paten, die bei der Bewältigung von Alltagsproblemen Hilfestellung leisten. Die dabei entstehenden Kosten übernimmt Lavenir. Möglich wird das durch Mitgliedsbeiträge, Spenden- und Sponsorengelder aus Wirtschaft und Gesellschaft. Auf der Suche nach Unterstützung ist Lavenir bei den Auszubildenden der E.ON Bayern auf offene Ohren gestoßen. "Wir wollten unser Geld sinnvoll einsetzen. Die Arbeit des Vereins hat uns beeindruckt und daher helfen wir hier gerne", erklärt Andi Potzkai, Vorsitzender der Jugend- und Auszubildenden Vertretung, bei der Übergabe.

Wer sind wir?

LAVENIR e.V.
Hilfe für Alleinerziehende

LAVENIR e.V. wurde im Juli 2001 gegründet.

Zweck ist die Betreuung und Unterstützung Alleinerziehender, die mit ihrer Rolle überfordert sind. Für die Kinder sollen durch die Unterstützung bessere Bedingungen geschaffen werden.

Was machen wir?

LAVENIR verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige Zwecke. Der Verein ist selbstlos tätig, d.h., er verfolgt wie ein gemeinnütziger Verein keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.

Kernstück des Vereins sind die Paten, die den allein erziehenden Müttern und Vätern zur Seite stehen. In Zusammenarbeit mit den sozialen Einrichtungen z.B. mit der Evangelischen Familien-Bildungsstätte plus Mehrgenerationenhaus in Bayreuth werden die Familien sorgfältig ausgewählt und der Erstkontakt hergestellt. Ansprechpartnerin hierfür ist Dipl.-Pädagogin Frau Ute Semmelmann.
Die Paten unterstützen die Familien durch praktische Hilfe bei der Bewältigung von Alltagsproblemen. Patenschaft und Zeitaufwand gestalten Paten und Alleinerziehende individuell. Die Paten investieren ausschließlich ihre Zeit. Die dabei entstehenden Unkosten übernimmt LAVENIR. Möglich wird das durch die Mitgliedsbeiträge und durch Sponsoren aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Leitfaden für die Paten von LAVENIR

Die Aufgabe der Paten im Verein LAVENIR ist die Unterstützung und Betreuung der Einelternfamilien. Die geschenkte Zeit der Paten hängt von den Umständen der zu betreuenden Familie und den Möglichkeiten des Paten ab.

Entwicklung einer Patenschaft:
  1. Mitgliedschaft bei LAVENIR e. V.
  2. Kontaktaufnahme zu der eventuell zu betreuenden Einelternfamilie, die durch eine soziale Stelle vermittelt wird.
  3. Die Zeit der Kennenlernphase ist individuell verschieden. Die gegenseitige Sympathie entscheidet.
  4. Die Patenschaft sollte über einen längeren Zeitraum bestehen. Sie kann aber wegen wichtiger Gründe wieder gelöst werden.
  5. Auslagen können ersetzt werden.
  6. Es finden regelmäßige Patentreffen zum Erfahrungsaustausch statt.
  7. Die Paten verpflichten sich über alles, was ihnen bei Ausübung und bei Gelegenheit der Patenschaft anvertraut oder bekannt geworden ist, Stillschweigen zu bewahren.

Prinzip

Der Verein steht auf vier Säulen:
  1. LAVENIR sucht für die betroffenen Alleinerziehenden Paten, die sie auf mitmenschlicher Ebene unterstützen.
  2. LAVENIR unterstützt finanziell die Aktivitäten, die die Paten mit ihren Alleinerziehenden unternehmen.
  3. Die Mitglieder von LAVENIR bilden die finanzielle Basis und sind zugleich Grundpfeiler der Lobby für Kinder.
  4. LAVENIR hilft mit Spenden finanzielle Härten der Alleinerziehenden zu mildern.
LAVENIR besteht aus dem Vorstand und den Mitgliedern.

Aktive Mitglieder sind die Paten.
Passive Mitglieder unterstützen LAVENIR durch ihren Jahresbeitrag.

Vorstand


Der Vorstand von LAVENIR von links nach rechts:
Gudrun Brendel-Fischer (Mitglied des Landtags und Schirmherrin von LAVENIR), Gisela Berg (Gründerin und Ehrenvorsitzende von LAVENIR), Ingrid Heinritzi-Martin (Vorsitzende), Ute Schmidt (Stellvertreterin) und Elisabeth Götz (Stellvertreterin).

Schirmherrschaft

Frau Gudrun Brendel-Fischer
(Mitglied des Landtags)

Herr Dr. Michael Hohl
(Altoberbürgermeister)

Mitmachen!

Möchten Sie helfen und unserem Verein beitreten?
Dann können Sie unter Downloads unser Anmeldeformular herunterladen und an die darin angegebene Adresse schicken.
Alternativ können Sie es auch faxen an 0921 / 6 53 66.

Links

Downloads

Flyer ansehen oder herunterladen:
Vorderseite / Rückseite

PDF-Dateien zum Herunterladen:
Anmeldeformular / SEPA-Lastschriftmandat

Kontakt

Um mit unserem Verein in Verbindung zu treten können Sie uns entweder oder uns per Telefon anrufen (s. Impressum).

Impressum

LAVENIR e.V.
Hilfe für Alleinerziehende

Vorsitzende:
Ingrid Heinritzi-Martin
Bergweg 1
95445 Bayreuth

Telefon: 0921 / 42 80 2
Fax: 0921 / 6 53 66

E-Mail: heinritzi.martin@gmail.com
Website: http://www.lavenir-ev.de

Bankverbindung:
LAVENIR e.V.
Sparkasse Bayreuth
IBAN: DE97 77350110 000 9086356
BIC: BYLADEM1SBT


Seite erstellt von albertmartin.de. Das große Hintergrundfoto rechts stammt von Flickr.com und wurde von fiskfisk aufgenommen.